Anweisungen zum Erstellen von .pem-SSL

Sie befinden sich hier:

SSL-PEM-Dateien (Concatenated Certificate Container Files) werden häufig für Zertifikatinstallationen benötigt, wenn mehrere Zertifikate als eine Datei importiert werden.

Dieser Artikel enthält mehrere Anweisungen, die verschiedene Szenarien für die Erstellung von PEM-Dateien beschreiben.

 

Erstellen eines PEM mit der gesamten SSL-Zertifikat-Vertrauenskette

  1. Melden Sie sich bei Ihrer Secorio Management Lösung an und laden Sie Ihre Intermediate- (Sectigo.crt), Root- (TrustedRoot.crt) und Primärzertifikate (your_domain_name.crt) herunter.
  2. Öffnen Sie einen Texteditor (z. B. ein Wordpad) und fügen Sie den gesamten Text jedes Zertifikats in der folgenden Reihenfolge in eine Textdatei ein:
    1. Das primäre Zertifikat – Ihr_Domänenname.crt
    2. Das Zwischenzertifikat – crt
    3. Das Stammzertifikat– crt

Stellen Sie sicher, dass die Anfangs- und End-Tags in jedem Zertifikat enthalten sind. Das Ergebnis sollte so aussehen:

—– BEGIN CERTIFICATE —–
(Ihr primäres SSL-Zertifikat: Ihr_Domänenname.crt)
—– END CERTIFICATE —–

—– BEGIN CERTIFICATE —–
(Ihr Zwischenzertifikat) : SectigoCA.crt)
—– 
ZERTIFIKAT BEENDEN —– —– ZERTIFIKAT BEGINNEN
—–
(Ihr Stammzertifikat: TrustedRoot.crt)
—– ZERTIFIKAT BEENDEN —–

Speichern Sie die kombinierte Datei als Ihr_Domänenname.pem . Die PEM-Datei kann jetzt verwendet werden.

 

 

 

Erstellen eines PEM mit dem Server und Zwischenzertifikaten

  1. Melden Sie sich bei Ihrer Secorio Management Lösung an und laden Sie Ihre Zwischenzertifikate (Sectigo.crt) und Primärzertifikate (your_domain_name.crt) herunter.
  2. Öffnen Sie einen Texteditor (z. B. ein Wordpad) und fügen Sie den gesamten Text jedes Zertifikats in der folgenden Reihenfolge in eine Textdatei ein:
    1. Das primäre Zertifikat – Ihr_Domänenname.crt
    2. Das Zwischenzertifikat – crt

Stellen Sie sicher, dass die Anfangs- und End-Tags in jedem Zertifikat enthalten sind. Das Ergebnis sollte so aussehen:

—– BEGIN CERTIFICATE —–
(Ihr primäres SSL-Zertifikat: Ihr_Domänenname.crt)
—– END CERTIFICATE —–

—– BEGIN CERTIFICATE —–
(Ihr Zwischenzertifikat) : SectigoCA.crt)
—– ZERTIFIKAT BEENDEN —–

Speichern Sie die kombinierte Datei als Ihr_Domänenname.pem . Die PEM-Datei kann jetzt verwendet werden.

 

 

Erstellen eines PEM mit dem privaten Schlüssel und der gesamten Vertrauenskette

  1. Melden Sie sich bei Ihrer Secorio Management Lösung an und laden Sie Ihre Zwischenzertifikate (SectigoCA.crt) und Primärzertifikate (your_domain_name.crt) herunter.
  2. Öffnen Sie einen Texteditor (z. B. ein Wordpad) und fügen Sie den gesamten Text jedes Zertifikats in der folgenden Reihenfolge in eine Textdatei ein:
    1. Der private Schlüssel – Ihr_Domänenname.schlüssel
    2. Das primäre Zertifikat – Ihr_Domänenname.crt
    3. Das Zwischenzertifikat – crt
    4. Das Stammzertifikat– crt

Stellen Sie sicher, dass die Anfangs- und End-Tags in jedem Zertifikat enthalten sind. Das Ergebnis sollte so aussehen:

—– BEGIN RSA PRIVATE KEY —–
(Ihr privater Schlüssel: your_domain_name.key)
—– END RSA PRIVATE KEY —–

—– BEGIN CERTIFICATE —–
( Ihr primäres SSL-Zertifikat: Ihr_Domänenname.crt)
—– ZERTIFIKAT BEENDEN —–

—–

ZERTIFIKAT BEGINNEN —– (Ihr Zwischenzertifikat: Sectigo.crt) —– ZERTIFIKAT BEENDEN- —-
—– ZERTIFIKAT BEGINNEN —–
(Ihr Stammzertifikat: TrustedRoot.crt)
—– ZERTIFIKAT BEENDEN —–

Speichern Sie die kombinierte Datei als Ihr_Domänenname.pem . Die PEM-Datei kann jetzt verwendet werden.